Blende – was ist das?

Blende

Die Blende ist die hintere Öffnung des Kameraobjektivs. Durch die manuelle Einstellung der Blende wird festgelegt, wie viel Licht auf den Kamerasensor fällt und demnach wie scharf oder unscharf der Hintergrund des Bildmotives aufgenommen wird.

Die Blende wird wie folgt angegeben:  f/zahl. Der Buchstabe f steht dabei für Fokus.

Zur Übersicht:

  • kleine Blendenzahl = große Blendenöffnung (z.B. f/1.7) = viel Licht wird vom Sensor aufgenommen = unscharfer Hintergrund.
  • große Blendenzahl = kleine Blendenöffnung (z.B. f/11) = wenig Licht wird vom Sensor aufgenommen = scharfer Hintergrund.

Über die Blende kann die Kamera einerseits auf verschiedene Lichtverhältnisse eingestellt und andererseits die Schärfentiefe der Bilder reguliert werden.